Wilde Kost - Essbare Wildpflanzen & alte Gemüsesorten Wilde Kost - Acker Wilde Kost - Acker DE-ÖKO-006 Bioland Feinheimisch Logo Wilde Kost - Acker Wilde Kost - Acker

Wilde Kost - Eßbare Wildpflanzen und alte Gemüsesorten

Die Gärtnerei "Wilde Kost" ist auf traditionelle Gemüsesorten und essbare Wildpflanzen spezialisiert. Wir haben uns zur Aufgabe gemacht, die Vielfalt an Geschmacksnoten und Aromen, die frühere Hausgärten boten und die uns die Natur am Wegesrand bietet, wieder für Menschen zugänglich zu machen.

Foto Kräuter Foto Alte Gemüsesorten Foto Gemüsekorb Foto Eßbare Wildpflanzen

Die Wilde Kost versendet in der Wachstumsperiode Wildkräuter, Wildkräuter-Salate und Mischungen für "Grüne Smoothies". Wichtig ist uns die Qualität des Angebotes, nicht die Masse. > Unser aktuelles Waren-Angebot

Die Gärtnerei versteht sich auch als ein Lernort. Wir möchten Menschen einladen, sich unseren Garten anzuschauen, um so am Wachsen und Reifen der Pflanzen unmittelbar teilnehmen zu können. > Unser Jahresprogramm

Telefonische Erreichbarkeit

Von Dienstag - Freitag in der Zeit von 12 - 13 Uhr sind wir persönlich unter 04557-98 17 18 zu erreichen. Gerne nehmen wir Ihre Fragen oder Bestellungen per Mail info@wilde-kost.de entgegen.

Öffnungszeiten Hofladen

Ab März haben wir unseren Hofladen wieder am
Dienstag von 10-18 Uhr,
Freitag von 10-18 Uhr
und Samstag von 10-14 Uhr geöffnet.

Aktuelles

04.05.2018
Gartenzauber - Gut Bissenbrook

4.-6. Mai 2018

Die Wilde Kost wird dort Tomaten-, Gemüse-Jungpflanzen und Kräuter   verkaufen.

Informationen in der Gärtnerei 04557/981718 oder per E-Mail info@wilde-kost.de

12.05.2018
Pflanzenmarkt und-tauschbörse

Pflanzenmarkt und -tauschbörse
vo 14-17 Uhr 
Treffen der SoLaWi Wilde Kost und des VEN (Verein zum Erhalt der Nutzpflanzenvielfalt).

Gäste, die auch Tauschware mitbringen möchten, sind herzlich eingeladen!

Informationen in der Gärtnerei 04557/981718 oder per E-Mail info@wilde-kost.de

13.05.2018
Pflanzenbörse Klempau

Einladung zum Nutzpflanzenmarkt
13. Mai 2018 ab 14:00 Uhr
in Klempau, Dorfstrasse 16

Vortrag zum Thema „Erhaltung alter Sorten“
Gemüsejungpflanzen alter samenfester Sorten
Stand der Gärtnerei „Wilde Kost“
VEN-Saatgut
Kaffee und Kuchen

Informationen in der Gärtnerei 04557/981718 oder per E-Mail info@wilde-kost.de

24.06.2018
Sommertreffen 2018 der SoLaWi Wilde Kost

Näheres wird noch bekannt gegeben.

Informationen in der Gärtnerei 04557/981718 oder per E-Mail info@wilde-kost.de